Bildungsbericht der Bundesregierung erschienen

Bildungsbericht 2018 © contrastwerkstatt, Fotolia
© contrastwerkstatt - Fotolia

Jeder zweite 18- bis 65-jährige Arbeitnehmer nimmt mindestens einmal jährlich an einem Weiterbildungsangebot teil.

Die Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) und die Kulturministerkonferenz haben am 22.06.2018 in Berlin den nunmehr siebten Bildungsbericht vorgestellt. Der Bericht „Bildung in Deutschland 2018“ befasst sich mit der Entwicklung der Bildung in Schule, Beruf, Hochschule und der beruflichen Weiterbildung. Im Kern hebt das Papier hervor, dass Bildung zur Entfaltung der Persönlichkeit eines Menschen beiträgt, die Chancen auf berufliche und gesellschaftliche Teilhabe erhöht sowie nicht zuletzt ein höheres Einkommen ermöglicht. Bildungsministerin Karliczek: „Investitionen in Bildung sind gut angelegtes Geld und lohnen sich – für jeden Einzelnen und für die Gesellschaft.“

Der Bericht enthält ein eigenes Kapitel zur Weiterbildung und dem Lernen im Erwachsenenalter. Nahmen von den 50­ bis unter 65­-jährigen Arbeitnehmern noch im Jahr 2007 nur 34 Prozent an betrieblichen Weiterbildungen teil, waren es 2016 schon 46 Prozent. Eine Ursache sehen die Autoren im Fachkräftemangel, der dazu führe, dass Betriebe mehr in die Qualifikation ihrer Mitarbeiter investieren würden. Ein weiterer Grund sei die zunehmende Komplexität der heutigen Arbeitswelt. Für Beschäftigte sei es deswegen sinnvoll, eigene Kenntnisse und Qualifikationen konstant zu erweitern.

Die beliebtesten Themen in der betrieblichen Weiterbildung sind die Bereiche „Wirtschaft, Arbeit, Recht“ (39 Prozent) und „Sprachen, Kultur, Politik“ (36 Prozent), gefolgt von Weiterbildungen zu den Themen „Natur, Technik, Computer“ (25 Prozent). Vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt folgern die Autoren des Berichts, dass das Potential des selbstgesteuerten Lernens mittels digitaler Medien noch nicht vollständig ausgeschöpft sei. Während 4 von 10 Finanz- und Versicherungsdiensten derartige Qualifikationsformate anbieten, seien es im Baugewerbe nur ein gutes Zehntel.

Bundesministerium für Bildung und Forschung: Bildungsbericht 2018 (PDF, 12 MB)

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail:

Diesen Beitrag teilen: