Safety Champions 2017 ausgezeichnet

DEKRA Award 2017 Preissträger, © DEKRA
© DEKRA

Der DEKRA Award ging in diesem Jahr an den Deutschen Verkehrssicherheitsrat e.V., die Caverion Deutschland GmbH und die Pflasterpass gGmbH.

In dieser Woche wurden in Düsseldorf Unternehmen und Organisationen, die sich mit ihren Ideen und ihrem Engagement für mehr Sicherheit einsetzen, mit dem DEKRA Award ausgezeichnet. Der Preis, der gemeinsam von der Expertenorganisation DEKRA und der WirtschaftsWoche vergeben wird, umfasst insgesamt drei Kategorien: Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Das Expertengremium, das die Beiträge bewertet, achtete dabei insbesondere auf Kriterien wie den Innovationsgrad, die Wirksamkeit und die Übertragbarkeit des eingereichten Konzeptes.

In der Kategorie „Sicherheit im Verkehr“ konnte der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) überzeugen. Der DVR hat im Rahmen der Initiative „ German Road Safety “ eine Webseite, eine App und Broschüren für zugewanderte Menschen entwickelt, die die deutschen Verkehrsregeln erklären und über entsprechende Gefahren aufklären. Die mehrsprachige Informationen sind in folgende Kategorien unterteilt: öffentlicher Nahverkehr, zu Fuß unterwegs, Fahrrad fahren, Auto und Motorrad sowie Erste Hilfe und Führerscheinerwerb. Zudem verbessert und erweitert der Verkehrssicherheitsrat das Angebot kontinuierlich.

Den Sieg in der zweiten Wettbewerbskategorie „Sicherheit bei der Arbeit“ errang die Caverion Deutschland GmbH mit der Kampagne „Oben bleiben!“ zur Prävention von Leiterunfällen. Sie macht auf die erhöhte Unfallgefahr bei Unachtsamkeit aufmerksam, die für rund 40 Prozent der entsprechenden Arbeitsunfälle verantwortlich ist. Im Rahmen der Initiative haben alle Mitarbeiter des Unternehmens Post nach Hause erhalten. Im Kuvert steckte der persönliche Brief eines verunglückten Kollegen, eine Krankenakte samt Röntgenbilder und eine Leiter aus Pappe, die die Unfallhäufigkeit im Verhältnis zur Leiterhöhe aufzeigt.

Die Pflasterpass gGmbH erhielt den DEKRA Award in der Preiskategorie „Sicherheit zu Hause“. Das gemeinnützige Unternehmen hat ein Programm entwickelt, das Kinder im Alter von vier bis acht Jahren an das Thema „Erste Hilfe“ heranführen soll. Hierzu sensibilisieren die Beteiligten die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer altersgerecht für die Gefahren, die daheim, in der Schule oder in der Freizeit lauern. Zudem vermitteln die Projektverantwortlichen den Kindern auf zielgruppengerechte Weise Hilfsbereitschaft und Selbstbewusstsein sowie das notwendige Wissen zur Ersten Hilfe und zum richtigen Verhalten in Notfallsituationen.

DEKRA Award 2017

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Manuela Jelacic
Telefon: +49.711.7861-2259
Fax: +49.711.7861-742259
E-Mail:

Diesen Beitrag teilen: