DEKRA Akademie und InsideTeam kooperieren

DEKRA Akademie und InsideTeam kooperieren (© motortion - Adobe Stock)
© motortion - Adobe Stock

Gemeinsam haben DEKRA Akademie und InsideTeam das Projekt „Retter sicher unterwegs“ ins Leben gerufen, um die Fahrsicherheit von Rettungskräften zu fördern.

Die Interessengemeinschaft InsideTeam hat sich zum Ziel gesetzt, das Fachwissen von Einsatzkräften in den Bereichen Struktur, Organisation und Recht im Rettungswesen auszubauen. Zusätzlich bemüht man sich um ein breiteres Angebot an Fortbildungsveranstaltungen sowie eine stärkere organisationsübergreifende Zusammenarbeit. Letztendlich soll dadurch der Arbeitsalltag von Rettungskräften erheblich erleichtert werden.

Gerade in diesem Alltag sei ein großes Problem, dass während einer Einsatzfahrt viele unterschiedliche Einflüsse auf Rettungskräfte einwirken. Schwierige Situationen müssten ständig neu erfasst und rasch beurteilt werden. Einsatzkräfte seien dadurch einem hohen Stressfaktor ausgesetzt, worunter insbesondere die Fahrsicherheit leiden könne.

DEKRA Akademie erkennt diese Gefahr an und begrüßt den Einsatz, mit dem sich InsideTeam auch in diesem Bereich engagiert. Gemeinsam hat man daher das Projekt „Retter sicher unterwegs“ ins Leben gerufen. Geplant ist, Rettungskräfte für das Thema Fahrsicherheit zu sensibilisieren und einen sicheren Umgang mit dem Einsatzfahrzeug zu gewährleisten.

Aktuell suchen die beiden Organisationen noch weitere Kooperationspartner. Interessierte können sich per E-Mail mit dem Stichwort „Retter sicher unterwegs“ an wenden. Langfristig sollen Fahrsicherheitstrainings etabliert und ein möglichst flächendeckendes Angebot geschaffen werden.

„Retter sicher unterwegs“ – ein Projekt zur Fahrsicherheit!


Sie haben weitere Fragen?

Riccardo Lardino
Leiter des InsideTeam
E-Mail: