Information Security Officer ISO/IEC 27001

Informationssicherheit Berlin

Die Informationssicherheit ist Dreh- und Angelpunkt einer erfolgreichen Organisation. Denn Informationen sind das wertvollste Kapital eines jeden Unternehmens. Damit der Schutz dieser Informationen gewährleistet werden kann, sind Mitarbeiter mit fundierten Kenntnissen gefragt.

Ein Information Security Officer (ISO) gewährleistet den Schutz von Daten und Informationen, durch Unterstützung bei der Entwicklung, Anpassung, Umsetzung und Kontrolle von IT-Sicherheitsrichtlinien und dem Aufbau eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS). Das Identifizieren von IT-Risiken, Planung von IT-Sicherheitskonzepten, das organisatorische Zuarbeiten für den Datenschutzbeauftragten, Betriebsrat und der internen Revision gehören zu seinem Aufgabenfeld. Ein ISO leistet Zuarbeiten für die in der IT-Sicherheit eingesetzten Technologien, Prozesse, Analysen (z.B. Risiko und Schutzbedarf) und Dokumentationen innerhalb eines Unternehmens. Fachkenntnisse über die Techniken, Richtlinien internationaler und deutscher Standards sind dafür notwendig. Die Ausbildung zum Information Security Officer Plus (ISO+) der DEKRA Akademie basiert auf den internationalen Normen ISO / IEC 27001, ISO / IEC 27002 sowie auf deutschem Standard nach ISO 27001 auf Basis IT Grundschutz (aktuell dem Kompendium 2019). Die zusätzliche Qualifikation (ISO+) ist besonders in Bezug auf die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen und für Behörden interessant – hier ist eine Vorgehensweise nach oder in Anlehnung an den IT Grundschutz meist verpflichtend.

Wir bieten verschiedene Schulungen:

Zielgruppe:

Die Weiterbildungen richten sich vor allem an: Führungskräfte Managementbeauftragte, Datenschutzbeauftragte IT-Leiter, IT-Berater IT-Sicherheitsbeauftragte, Informationssicherheitsbeauftragte

Haben Sie noch Fragen?

Ansprechpartnerin:

Frau Jitka Naubereit
Telefon: +49.30.6981498-20
Telefax: +49.30.6981498-40
E-Mail:

Folgende Seminare könnten Sie ebenfalls interessieren: