Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (m/w/d)

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Berlin

Stehen Sie unter Strom? Eine Elektrofachkraft kann in Ihrem Unternehmen für Entspannung sorgen.

Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten werden immer dann benötigt, wenn für die Fertigstellung einer Arbeit elektrotechnische Tätigkeiten erforderlich sind. Somit können z.B. bei Montage- oder Reparaturarbeiten festgelegte elektrotechnische Tätigkeiten von Nichtelektrikern ausgeführt werden. Die DEKRA Akademie bietet Ihnen mit dem Basismodul und dem Praxismodul den Erwerb der theoretischen und praktischen Fachkenntnisse an.

Inhalte:

-Grundlagen der Elektrotechnik
-Arbeitsschutz
-Fachspezifische Inhalte
-Arbeits- oder Aufgabenbereiche
-Schriftliche + Praktische Prüfung

Zielgruppe: Handwerksbetriebe die im Nebengewerbe festgelegte elektrische Betriebsmittel anschließen, warten oder installieren.

Rechtliche Grundlagen: In Anlehnung an DGUV Vorschrift 3 (BGV A3), DGUV Grundsatz 303-001 (BGG 944) und die Handwerksordnung §7a

Voraussetzungen:

- Abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige berufliche Tätigkeit die durch diese zusätzliche Ausbildung ergänzbar ist
- Mindestalter 18 Jahre
- gesundheitliche Eignung

Seminare:

  • Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Basismodul im Februar jetzt Buchen!
  • Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Praxismodul im Februar jetzt Buchen!

Haben Sie noch Fragen ?

Ansprechpartnerin:

Frau Lisa-Marie Karnath

Telefon: +49.30.6981498-31

Telefax: +49.30.6981498-40

E-Mail:

Das könnte Sie auch interessieren: