Das ESF Förderprogramm des Land Baden-Württemberg - Zuschüsse bis zu 70% der Seminargebühr

ESF Förderprogramm
Die neue Förderperiode hat begonnen!

Das Land Baden-Württemberg fördert mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds (ESF) überbetriebliche Lehrgänge der DEKRA Akademie GmbH im Zeitraum vom 01.09.2018 bis 31.08.2019 durch Zuschüsse zur Teilnahmegebühr. Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss.

Art, Höhe und Umfang der Förderung Der Zuschuss wird gewährt als Projektförderung in Form einer Anteilsfinanzierung in Höhe von:

  • 30% der zuschussfähigen Teilnahmegebühren bzw.
  • 50% der zuschussfähigen Teilnahmegebühren für Teilnehmende (mit Berufsabschluss), die mindestens das 50. Lebensjahr vollendet haben. Hinweis: Der 50. Geburtstag muss vor Beginn oder innerhalb des Kurszeitraums liegen.
  • 70 % der zuschussfähigen Teilnahmegebühren für Teilnehmende ohne Berufsabschluss (unabhängig vom Alter der Teilnehmenden). Hinweis: Die Voraussetzung „ohne Berufsabschluss“ ist grundsätzlich über eine Selbsterklärung der Teilnehmenden im Rahmen der Zielgruppenabfrage zu dokumentieren.
Das Kriterium „ohne Berufsabschluss“ erfüllen Teilnehmende, die keine abgeschlossene Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf und auch keinen Studienabschluss haben. Wenn ein ausländischer Abschluss in Deutschland (noch) nicht anerkannt ist, wird die Voraussetzung „ohne Berufsabschluss“ ebenfalls erfüllt.

Hinweis: Die Voraussetzung „ohne Berufsabschluss“ ist grundsätzlich über eine Selbsterklärung der Teilnehmenden im Rahmen der Zielgruppenabfrage zu dokumentieren. Der Zuschuss wird direkt von den Kursgebühren abgezogen. Die Mehrwertsteuer wird nicht bezuschusst. Teilnehmer können die Fachkursförderung innerhalb des Förderzeitraums auch für mehrere Schulungen beantragen. Da der Fördertopf gedeckelt ist, kann ein Förderzuschuss nur bis zur Ausschöpfung der Mittel beantragt werden.

Nähere Information finden Sie hier