DVO (EU) 2020/910

DVO (EU) 2020/910

Durch die Auswirkungen der Beschränkungen infolge der COVID-19-Pandemie ist nach wie vor die Aufrechterhaltung wesentlicher Tätigkeiten innerhalb der EU eingeschränkt. Daher wurden einige bereits festgelegte Termine angepasst.

Das Inkrafttreten der Neuregelungen in den Bereichen Zuverlässigkeitsüberprüfung für Zivilluftfahrtpersonal bzw. Cybersicherheit wurde daher um ein Jahr auf den 31.12.2021 verschoben.

Dies betrifft ebenfalls zahlreiche Benennungen als ACC3, RA3 und KC3, die in den kommenden Monaten ablaufen oder bereits abgelaufen sind. Hier wurden bis zum Ende des Jahres unter gewissen Bedingungen Übergangsregelungen getroffen, die auch vorübergehende Benennungen von Betreibern in Drittländern ermöglichen.

Download Verordnung