Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel prüfen - Qualifizierung zur befähigten Person

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel prüfen in Saarbrücken

Melden Sie sich an! Starttermin ist am 23.09.2019.

Der Unternehmer* ist laut Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung verpflichtet, nur ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel (Arbeitsmittel) einzusetzen, von denen keine elektrische Gefährdung ausgeht bzw. diese hinreichend begrenzt wird.
Um diesen Zustand gewährleisten zu können, unterliegen die ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel einer regelmäßig wiederkehrenden Überprüfung (DGUV Vorschrift 3 - BGV/GUV-V A3) durch eine befähigte Person gem. TRBS 1203, Teil3 (Elektrofachkraft). Einfache Überprüfungen können auch von einer 'Elektrotechnisch unterwiesenen Person' (EuP) unter Anleitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft durchgeführt werden. Die Organisation dieser Pflichten ist beschrieben in der DGUV Information 203-070 (BGI/GUV-I 5190).
Durch dieses Seminar erfolgt die Befähigung im Sinne der TRBS 1203 zur Ausführung elektrotechnischer Wiederholungsprüfungen von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln gem. BetrSichV / DIN VDE 0701-0702 mittels geeigneter Prüfgeräte.