Gefährliche Lücken im Brandschutz

Ausbildung Brandschutzbeauftragter Berlin

Eine aktuelle Analyse der Expertenorganisation DEKRA zeigt, dass fast ein Drittel aller mittelständischen Unternehmen Defizite beim Brandschutz aufweisen.

Der Brandschutzbeauftragte hat im Betrieb eine entscheidende Funktion, denn im Fall eines Feuers können die vorab getroffenen Maßnahmen über Leben und Tod entscheiden. Er berät und unterstützt den Arbeitgeber in Brandschutzfragen, kontrolliert die Einhaltung von Brandschutzvorschriften und beurteilt Brandgefährdungen. Brandschutzbeauftragte benötigen daher eine fundierte Ausbildung, um ihrer verantwortungsvollen Aufgabe gerecht zu werden. Arbeitgeber sind daher dazu verpflichtet, Personen zu benennen, die im Notfall dafür zuständig sind, Erste Hilfe zu leisten, einen Brand zu bekämpfen oder eine Evakuierung einzuleiten. Diese müssen in Gefahrensituationen die Ruhe bewahren sowie souverän und verantwortungsbewusst handeln können.

Das Angebot der DEKRA Akademie Berlin umfasst sowohl die gesetzlich vorgeschriebene Brandschutzhelfer-Ausbildung als auch die einmal jährlichen erforderlichen Fortbildungen. Die DEKRA Akademie bietet die praxisorientierte Brandschutzhelfer-Ausbildung als eintägiges Seminar an. Dabei umfasst die Erstschulung zum/zur Brandschutzhelfer/-in auch eine Feuerlöschübung mit Handfeuerlöschern. Am Ende des Tages erhalten die Absolventen dann eine Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie.

Zielgruppe Brandschutzbeauftragte, Unternehmer und Personen, die sich mit der Thematik baulicher Brandschutz, Einhaltung von Prüfintervallen und Feuerversicherung beschäftigen.

Rechtliche Grundlagen §10 Arbeitsschutzgesetz, vfdb-Richtlinie 12-09-01 2009-03 Abs. 5.3, DGUV Information 205-003

Unsere Angebote im Bereich Brandschutz


Weitere Seminare zum Thema Arbeitssicherheit finden sie hier.