3. Fachtagung Arbeits- und Gesundheitsschutz

Fachtagung Arbeits- und Gesundheitsschutz

Am 26. und 27. September wird das DEKRA Congresshotel in Altensteig-Wart erneut zum Treffpunkt in Sachen Arbeits- und Gesundheitsschutz. Die DEKRA Akademie lädt Interessierte zum intensiven Erfahrungs- und Informationsaustausch in den schönen Schwarzwald ein.

Wie gestaltet sich der Arbeitsschutz von morgen und welche Trends lassen sich bereits heute erkennen? Darüber wollen wir mit Ihnen diskutieren. Freuen Sie sich auf spannende Vorträge, kompetente Referenten und lebhaftes Netzwerken! Die Veranstaltung ist durch den Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. (VDSI) anerkannt.


Programm der 3. Fachtagung Arbeits- und Gesundheitsschutz

1. Tag (Beginn: 10:00 Uhr)

  • 1. Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung
    Moderator: Fatih Yilmaz, DEKRA e. V. Stuttgart Group Representative & Head of HSE
  • 2. Arbeits- und Gesundheitsschutz 4.0
    Referentin: Sonja König, Deutscher Gewerkschaftsbund, Vorstandsmitglied VBG
  • 3. Diese neuen Entwicklungen im Arbeitsschutz kommen auf Sie zu - das ist für die Praxis relevant
    Referentin: Dipl.-Ing. Karin Zittlau, VDSI
  • Mittagspause
  • 4. Schöne neue Welt? Digitalisierung und Arbeitsschutz 4.0
    Referent: Rechtsanwalt Matthias Klagge
  • Einsatz von Datenbrillen in der Arbeitswelt
    Referent: Prof. Dr. Rolf Ellegast Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA)
  • 6. Maschinelles Lernen und Robotik – der Durchbruch in der flexiblen Automatisierung?
    Referent: Prof. Dr.-Ing. Kai Furmans, Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme, Karlsruher Institut für Technologie
  • Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause
  • 7. Mensch-Maschine Interaktion
    Referent: Prof. Dr. Edmund Wascher, Leitung Forschungsbereich Ergonomie, Leibniz-Institut TU Dortmund
  • 8. Die digitale Zukunft von EHS
    Referent: Sebastian Bartels, Vice President DEKRA Organisational & Reliability
  • 9. Best Practice aus dem betrieblichen Gesundheitsmanagement
    Referentin: Dr. Karin Müller, Leitung Mensch & Gesundheit, DEKRA Automobil GmbH
  • 10. Diskussionsrunde mit allen Referenten des 1.Tages
  • 18:00 Uhr: Ende des 1.Veranstaltungstages
  • 19:00 Uhr: Abendessen und Abendveranstaltung

2. Tag (Beginn: 08:30 Uhr)

  • 1. Ethical Hacking Live Session
    Referent: Graham Stanforth, Head of Technical Service Management, DEKRA SE
  • 2. Einsatz von CO2-Feuerlöschern in Räumen - Neue Erkenntnisse
    Referent: Gerhard Sprenger, Aufsichtsperson Leiter des Sachgebiets „Betrieblicher Brandschutz“ im Fachbereich „Feuerwehren, Hilfeleistungen, Brandschutz“ der DGUV
  • 3. Hauptbrandursachen in Gewerbe und Industrie und deren Verhinderungsmethoden
    Referent: Jan Pagel, M.Sc., Brandschutzingenieur, VdS Schadenverhütung GmbH
  • Kommunikationszeit: Kaffee- und Teepause
  • 4. Auslandssicherheit
    Referent: Prof. Dr.-Ing. Dirk S. Sohn, Technische Hochschule Georg Agricola
  • 5. Umgang mit Fremdfirmen im Unternehmen
    Referent: Harry Papillion, Leitung Arbeitssicherheit Infraserv/Höchst AG
  • 6. Themen und Herausforderung im Bereich EHS bei Airbus Defence and Space
    Referenten: Dipl.-Ing. Zeljko Kurtovic-Mester, Head of EHS und Kristina Quindt Health Management & Health Promotion Environment, Health & Safety - HAHT, Airbus Defence & Space
  • 7. Schlusswort
    Moderator: Fatih Yilmaz, DEKRA e. V. Stuttgart Group Representative & Head of HSE
  • 13:00 Uhr: Mittagessen - Ende der Veranstaltung


Downloads & Informationen

  • Anmeldeformular & Programm (PDF 0,2 MB)
  • Veranstaltungstermin 26. bis 27. September 2019
  • Veranstaltungsort DEKRA Congresshotel Altensteig-Wart (Schwarzwald), Wildbader Str. 44, 72213 Altensteig Wart
    ( www.dekra-congresshotel.com )
  • Anmeldungen werden erbeten bis 12. September 2019
  • 545,– € zzgl. MwSt. (inkl. 1 Übernachtung** mit Frühstück, Speisen und Getränke, Shuttle-Service, Abendveranstaltung und Sauna-Nutzung)

    Bei Anmeldung bis zum 31.07.2019 erhalten Sie 50,– € Rabatt auf den Veranstaltungspreis. (Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl)


Ansprechpartnerin:

Manuel Menne-Dörner
Tel.: +49.89.5108596-60
E-Mail: