Neue Broschüre: Orientierungshilfe für individuelle Bildungswege

Neue Broschüre: Orientierungshilfe für individuelle Bildungswege
© contrastwerkstatt - fotolia.com

Eine neue Publikation des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) soll flexible Übergänge zwischen der akademischen und beruflichen Bildung aufzeigen.

Wer sich weiterbildet, für den eröffnen sich neue Lebenswege und Karrierechancen. Trotzdem nutzen nur wenige Menschen die Möglichkeit, betriebliche und universitäre Bildungswege miteinander zu kombinieren. So können beispielsweise Berufstätige ohne Abitur ein Hochschulstudium beginnen oder Studierende sich vorhandene Berufserfahrung anrechnen lassen. Voraussetzung ist, dass Berufsausbildung und Hochschulstudium dem gleichen Arbeitsfeld zuzuordnen sind. Immer mehr Hochschulen bieten aber auch duale Studiengänge mit integrierter Ausbildung an. Aus diesem Grund hat das BIBB nun eine neue Broschüre mit dem Titel „Durchlässigkeit im Bildungssystem“ veröffentlicht. Das Heft erklärt zentrale Begriffe und die bestehenden rechtlichen Rahmenbedingungen. Darüber hinaus gibt es einen Überblick über die existierenden Bildungsoptionen.

Zielgruppe der Infobroschüre sind alle Menschen, die an einer Aus- oder Weiterbildung interessiert oder aber in diesem Bereich beratend tätig sind. Interessierte können sie kostenlos als PDF-Dokument herunterladen oder als Printexemplar bestellen.

BIBB: „Durchlässigkeit im Bildungssystem – Möglichkeiten zur Gestaltung individueller Bildungswege“


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Berufs- und Karriereplanung

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail:

Diesen Beitrag teilen: