Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2018

Logo: Hauptstadtkongress 2018, © WISO S.E. Consulting GmbH
© WISO S.E. Consulting GmbH

Vom 6. bis zum 8. Juni trifft sich die Gesundheitswirtschaft in Berlin zum Hauptstadtkongress. Auch in diesem Jahr wieder mit dabei ist die DEKRA Akademie.

Beim 20. Jubiläum der Veranstaltung dreht sich alles um das Thema Digitalisierung und Vernetzung in der Medizin. So erweitern sich die Möglichkeiten, Patienten telemedizinisch zu überwachen oder deren Daten zentral zu speichern und abzurufen. Ein großer Fortschritt für Therapiemöglichkeiten, aber ein ernstzunehmendes Problem, wenn es um den Datenschutz geht. Daher wollen die Organisatoren mit der Tagung ein Forum bieten, um mögliche Lösungskonzepte für dieses Dilemma zu diskutieren.

Aber auch andere Themenschwerpunkte kommen nicht zu kurz: angefangen bei einer sektorübergreifenden Versorgung und Pflege über Fachkräftegewinnung und eine qualitätsbasierte Vergütung bis hin zu Patientensicherheit und Notfallversorgung. Vor Ort mit dabei sind mehrere hundert Referenten aus ganz Deutschland. Hinzu kommen zahlreiche Vertreter der Sozialversicherungen und Verbände sowie aus den Bereichen Medizin, Klinikmanagement, Alten- und Krankenpflege sowie Gesundheitspolitik und -wirtschaft. Darüber hinaus bietet die begleitende Fachmesse auf über 4.000 Quadratmetern Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen der Gesundheitsbranche und Informationen zu passenden Aus- und Weiterbildungsangeboten. Auch in diesem Jahr rechnen die Organisatoren wieder mit über 8.000 Besuchern und Teilnehmern.

Hauptstadtkongress 2018 – Medizin und Gesundheit

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail:

Diesen Beitrag teilen: