Nepper, Schlepper, Bauernfänger unterwegs

Nepper, Schlepper, Bauernfänger unterwegs

Der UAV DACH hat auf seinen Internetseiten unter www.uavdach.org "Aktuelles" folgendes veröffentlicht:

"Es mehren sich die Beschwerden von Ausbildungsunternehmen und angehenden Drohnenpiloten über "erpresserische Methoden" und das "Schüren von Ängsten / Verunsicherung" durch angebliche "Akkreditierungsstellen" für Pilotenausbildung.

Wenden Sie sich bei Verdacht des Missbrauchs vertrauensvoll an UAVDACH (Ihren Dachverband für die unbemannte Luftfahrt), an das BMVI Ref. LF18 oder die nächstgelegene Verbraucherschutzorganisation. Gehen Sie auf keinen Fall auf erhobene Forderungen ein und unterzeichnen Sie keine Lizenzverträge.

Fakt ist: es gibt weder monopolistische amtliche Akkreditierungen, geheime Lizenzierungsvorschriften oder geschützte Ausbildungsinhalte für Drohnenpiloten, noch wird es solche geben.

Fakt ist ebenfalls: eine neue nationale DrohnenVO wird beim BMVI erstellt; alle bisher kolportierten Interpretationen dazu sind reine Spekulation. UAVDACH bleibt am Ball und unterrichtet Sie, sobald die Neufassung zur Kommentierung freigegeben ist."

Als Mitglied des UAV DACH nehmen wir derartige Beschwerden auch gern auf und leiten diese an die zuständigen Stellen weiter.

Diesen Beitrag teilen: