FASAG Veranstaltung "Sicherheitslücke Mensch - Der Innentäter als Bedrohung"

FASAG Veranstaltung "Sicherheitslücke Mensch - Der Innentäter als Bedrohung"

Innentäter sind in Anbetracht ihrer legalen Zugangsmöglichkeiten und ihres Insiderwissens über innerbetriebliche Schwachstellen in der Lage, den Unternehmen mehr Schaden zuzufügen als externe Täter es je könnten.

Hierarchieebenen bilden hier keine Grenzen mehr – der Täter kann vom Hausmeister bis zum Manager jeder sein. Insbesondere Unternehmen mit Bezug zur Luftfahrt sind hier gefährdet, da ein Teil des Sicherheitskonzeptes auf dem puren Vertrauen des „zuverlässigen“ Personals basiert.

Die FASAG, der Bundesverband für Luftsicherheit, hat aus diesem Grund eine Veranstaltung am 26. September 2016 in Frankfurt mit Referenten des Hessischen Landesamtes für Verfassungsschutz organisiert. Im Weiteren wird die Luftsicherheitsbehörde Hessen zum Thema Prüfungsprozess und Aberkennung nach § 7 LuftSiG referieren. Unser FASAG Vorstandsvorsitzender Herr Prof. Dr. Elmar Giemulla thematisiert die Haftung der Unternehmen zu dem besonderen Fall "Innentäter".

Der Preis der Veranstaltung beläuft sich auf 150,00 € und beinhaltet Getränke sowie Kaffeepause und Mittagessen. Die Agenda und das Anmeldeformular erhalten Sie nach einer kurzen E-Mail an

Diesen Beitrag teilen: