BAG nimmt an Trans-Log-Intermodal 2018 teil

Logo: Trans-Log-Intermodal 2018, © Messe Kalkar
© Messe Kalkar

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) ist in diesem Jahr mit einem eigenen Stand auf der Fachmesse Trans-Log-Intermodal vertreten.

Vom 20. bis zum 21. Februar präsentieren in Kalkar rund 80.000 Aussteller ihr Portfolio zum intermodalen Transport und der zugehörigen Logistik sowie zu passenden IT-Lösungen, Produkten und Serviceleistungen. Im Mittelpunkt stehen dabei Angebote aus dem Bereich Supply Chain Management rund um die Themenfelder Container, Schüttgut, Stückgut und Sondertransporte. Zu den Unternehmen vor Ort gehören Transportfirmen, Containerterminals, Binnenhäfen, Hersteller, Händler und Dienstleister. Aber auch das Bundesamt für Güterverkehr nimmt in diesem Jahr mit einem eigenen Messestand (C118) teil, um über die bevorstehende Mautausweitung zu informieren.

So gilt die Lkw-Maut ab dem 1. Juli 2018 nach dem geänderten Bundesfernstraßenmautgesetz auf allen deutschen Bundesstraßen für Lastkraftwagen und Fahrzeugkombinationen ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen. Zudem weitet das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) das mautpflichtige Streckennetz von bisher ca. 12.800 Kilometern auf Autobahnen und 2.300 Kilometern auf Bundesstraßen auf das komplette 40.000 Kilometer lange Bundesstraßennetz aus.

Weitere Möglichkeiten, sich mit den aktuellen Themen der Transportbranche vertraut zu machen, bieten die zahlreichen Fachvorträge, die zum Messeprogramm gehören. Darüber hinaus findet im angrenzenden Hotel eine Netzwerkparty statt, bei der sich die Teilnehmenden in angenehmer Atmosphäre miteinander austauschen können.

Trans-Log-Intermodal 2018

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail:

Diesen Beitrag teilen: