IT-Berufe haben größten Anteil am Stellenmarkt

Cover: DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2018, © DEKRA
© DEKRA

Wie der DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2018 zeigt, sind Informatiker die derzeit begehrtesten Fachkräfte auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

Die durchschnittliche Vakanzzeit, um eine Stelle neu zu besetzen, beträgt derzeit 102 Tage. Weitaus länger dürfte es dauern, einen freigewordenen oder neuen Arbeitsplatz in einer IT-Abteilung zu besetzen, denn keine Berufsgruppe ist auf dem Arbeitsmarkt aktuell so beliebt wie diese: 13,1 Prozent aller gesuchten Kandidaten sind IT-Experten. Ganz oben auf der Wunschliste der Firmen stehen dabei Software-Entwickler und IT-Berater, die es somit beide in die Top-Ten der begehrtesten Berufe schaffen. Aber auch Systemadministratoren sind mit 6,9 Prozent aller Stellenangebote gefragt wie nie.

An zweiter und dritter Stelle der begehrtesten Mitarbeiter liegen die Tätigkeitsfelder Verkaufsberatung und Vertrieb sowie Maschinenbau- und Elektroingenieure. Aber auch Personen ohne akademischen Abschluss haben beste Arbeitsmarktchancen. Dringend benötigte Fachkräfte sind zum Beispiel Elektroniker, Gesundheits- und Krankenpfleger oder auch Produktionshelfer.

Für den Arbeitsmarkt-Report 2018 hat DEKRA 12.966 Stellenangebote ausgewertet, die Unternehmen im letzten Februar ausgeschrieben haben. Einen besonderen Fokus legt der jährlich erscheinende Bericht diesmal auf die Anforderungen in den Bereichen Facility-Management und IT-Security. Ebenfalls Bestandteil des Heftes ist zudem ein Exkurs, der Einblicke in das Thema „New Work in der Logistik“ gewährt.

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen zum Seminarangebot?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail: