IAA Nutzfahrzeuge 2018: Mobilität, Transport und Logistik

Logo: IAA Nutzfahrzeuge 2018, © Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA)
© Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA)

Vom 20. bis zum 27. September öffnet in Hannover zum 67. Mal die weltgrößte Leistungsschau für Nutzfahrzeuge ihre Tore. Ebenfalls vor Ort mit dabei ist die DEKRA Akademie.

Die alle zwei Jahre stattfindende Messe glänzt diesmal mit einem neuen Konferenzformat – dem „New Mobility FORUM“. Es soll Experten, Innovatoren und Visionären als gemeinsame Plattform dienen, um über die Zukunft von Transport und Logistik zu diskutieren. Und auch der Gesamt-Look und der Claim der Veranstaltung ändern sich. So lautet das Motto ab sofort „Driving tomorrow“. Hiermit wollen die Verantwortlichen unterstreichen, wie wichtig es ist, dass die Branche anstehende Innovationsprozesse aktiv mitgestaltet.

Auf der Fachmesse präsentieren über 2.000 Aussteller aus der ganzen Welt ihre Produkte, Dienstleistungen und Ideen. Zudem rechnen die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder mit rund 250.000 Besuchern. Ziel ist es, die gesamte Wertschöpfungskette der Branche widerzuspiegeln: angefangen von den Fahrzeugen bis hin zu Serviceleistungen, Informationsmaterialien und Schulungsangeboten. Und auch die DEKRA Akademie ist wieder mit dabei. Interessierte finden die Experten für Aus- und Weiterbildung wie gewohnt in Halle 17 an Stand B07.

Zusätzlich zeichnet sich der Event durch ein umfangreiches Rahmenprogramm aus. Dazu gehört auch die „New Mobility World“ – ein Business-to-Business-Event, bei dem Tech-Firmen, die Automobilindustrie, Dienstleistungsanbieter und Startups zusammenkommen, um sich zu Themen wie dem vernetzten und automatisierten Fahren oder einer umweltschonenderen Mobilität und Logistik auszutauschen. Aber auch zahlreiche Fachforen und Vorträge laden zum Zuhören und Mitdiskutieren ein.

IAA Nutzfahrzeuge 2018

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail: