DEKRA Award 2018: Innovative Konzepte für mehr Sicherheit gesucht

DEKRA Award © Dekra
© Dekra

Unternehmen und Initiativen können sich ab sofort bis zum 14. September 2018 auf den Preis der internationalen Expertenorganisation bewerben.

Gemeinsam mit der WirtschaftsWoche, dem führenden Wirtschaftsmagazin in Deutschland, prämiert DEKRA auch in diesem Jahr wieder die Safety Champions in drei Kategorien: Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Die feierliche Verleihung findet dieses Jahr am Dienstag, 23. Oktober, in Düsseldorf statt.

Über die Preisvergabe entscheidet eine hochkarätig besetzte Jury. Ihr gehören in diesem Jahr Beat Balzli, Chefredakteur der WirtschaftsWoche, Dr. Annette Niederfranke, Direktorin der Internationalen Arbeitsorganisation, Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands DEKRA e.V., Dr. Raimund Klinkner, Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik, und Hatto Mattes, Ministerialrat im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, an.

Der DEKRA Award richtet sich an Unternehmen, Organisationen, öffentlich-rechtliche Körperschaften, Initiativen, Vereine oder Einzelpersonen, die in ihren jeweiligen Kategorien nicht nur Standards erfüllen, sondern herausragende Leistungen erzielt haben. Unter allen eingehenden Beiträgen identifiziert ein Expertengremium die bundesweit besten Konzepte, Initiativen oder Prozesse, die die Sicherheit in einer der drei Kategorien nachhaltig verbessern. Dabei lässt sich die Jury von folgenden Bewertungskriterien leiten: Wirksamkeit, Einfachheit und Effizienz, Innovationsgrad, Zukunftsfähigkeit, Übertragbarkeit und Akzeptanz.

Die Preisträger im Jahr 2017 waren die Caverion Deutschland GmbH, der Deutsche Verkehrssicherheitsrat DVR und die Pflasterpass GmbH.

DEKRA Award: Informationen und Anmeldeunterlagen


Sie haben weitere Fragen?

Manuela Jelacic
Fax: +49 711 7861 - 742259

E-Mail:

Diesen Beitrag teilen: