BAG-Fördermittel Aus- und Weiterbildung: Antragsunterlagen online

Lkw-Fahrer am Steuer, © Kzenon - Fotolia
© Kzenon - Fotolia

Die Antragsunterlagen des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) für die Förderprogramme „Ausbildung“ und „Weiterbildung“ für 2018 sind nun online abrufbar.

Die Antragsfrist für beide Förderkategorien beginnt am 15. Januar 2018. Für das Programm „Ausbildung“ endet sie am
31. Oktober 2018 und für die Kategorie „Weiterbildung“ am 30. November 2018. Mit dem ersten unterstützt das BAG betriebliche Ausbildungsverhältnisse zur Berufskraftfahrerin oder zum Berufskraftfahrer und mit dem zweiten allgemeine Weiterbildungen. Interessierte können das Antragsverfahren vollständig über das eService-Portal abwickeln.

Bei der dreijährigen Berufsausbildung erkennt das Bundesamt pauschal 50.000 Euro als zuwendungsfähige Kosten an. Davon entfallen 21.700 Euro auf das erste Ausbildungsjahr, 15.200 Euro auf das zweite und 13.100 Euro auf das dritte. Lehrgänge, Schulungen und Seminare fördert das BAG bei kleinen Unternehmen mit höchstens 1.050 Euro. Bei mittelgroßen Firmen sind es 900 Euro und bei allen anderen 750 Euro. Dieser Betrag wird dann mit der Anzahl der für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassenen schweren Nutzfahrzeuge multipliziert, über die der Antragsteller zum jeweiligen Stichtag als Eigentümer oder Halter verfügt.

In beiden Fällen beträgt die Förderhöhe bei kleinen Unternehmen maximal 70 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten, bei mittleren 60 Prozent und bei großen 50 Prozent. Der Höchstbetrag je Aus- oder Fortbildungsbildung darf dabei die Grenze von zwei Millionen Euro nicht überschreiten.

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail: