DEKRA Aviation Tage 2018

Flugzeug, das beladen wird, © christian42 - Fotolia
© christian42 - Fotolia

Die Veranstaltung für die Luftsicherheit bringt vom 4. bis zum 6. Juni Vertreter aus Industrie und Behörden im Dorint Parkhotel in Bad Neuenahr zusammen.

Besucher haben die Möglichkeit, an zahlreichen Vorträgen von hochkarätigen Experten aus Politik und Wirtschaft teilzunehmen, sich untereinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Hierzu ist die Tagung in drei Kernbereiche unterteilt: Gefahrgut, Aviation Safety und Aviation Security. Zu jedem der drei Schwerpunkte sind renommierte Fachleute als Gäste geladen. Die Themen reichen in diesem Jahr von den verborgenen Risiken des Fliegens über die Irrtümer beim Versand von Dangerous Goods und der Sicherung der Lieferketten von Duty Free- und Cateringunternehmen bis hin zum Islamismus und Terrorismus in der Luftfahrt.

Seit 2008 berät und schult DEKRA Aviation Unternehmen in Sachen Luftsicherheit. Die Experten unterstützen Flughafenbetreiber und -gesellschaften dabei, die gesetzlichen Vorschriften und interne Audits umzusetzen sowie Luftsicherheitsprogramme zu etablieren und aktuell zu halten. Darüber hinaus helfen sie versendenden Unternehmen, die für sie notwendige Zertifizierung durch das Luftfahrt-Bundesamt zu erhalten. Diese enge Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen spiegelt sich auch in der Organisation der DEKRA Aviation Tage 2018 wieder: So können Teilnehmende wahlweise die gesamte Veranstaltung oder Einzeltage buchen, je nachdem, welche der Themenbereiche für sie von Interesse sind.

Anmeldung & Programm

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Aviation Services

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.531.310.5435 0
Fax: +49.531.310.5435 50

E-Mail:

Diesen Beitrag teilen: