Digitalisierungsindex Mittelstand 2018

Cover: Digitalisierungsindex, © Deutsche Telekom
© Deutsche Telekom

In einer aktuellen Studie der Deutschen Telekom haben Forscher den Digitalisierungsgrad von Transport- und Logistikunternehmen unter die Lupe genommen.

Die Erhebung zeigt, dass die Branche die Nase ganz weit vorne hat, wenn es darum geht, neue Technologien in den Arbeitsalltag zu integrieren. Mit 61 von 100 Indexpunkten liegt sie sechs Stufen über dem Durchschnitt der Gesamtwirtschaft. Einige Spitzenbetriebe kommen sogar auf 91 Punkte. Es gibt jedoch auch Firmen, die nur eine unterdurchschnittliche Positionierung erreichen. Darunter sind insbesondere solche, die weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen. Einige Speditionen zaudern noch, da ihnen die Investition zu hoch ist oder sie Angst haben, dass ihre Daten in falsche Hände geraten. Ein großer Nachteil, wie sich zeigt, denn laut der Analyse wirkt sich ein hohes Maß an Digitalisierung auch positiv auf die Produktivität und den geschäftlichen Erfolg aus.

So herrscht ein starker Wettbewerb zwischen den einzelnen Transport- und Logistikunternehmen. Und während die einen noch zögern, rüsten die anderen in rasender Geschwindigkeit technologisch auf, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Besonders beliebt sind dabei moderne Telematiksysteme und intelligente Sensoren. Dabei kommen vor allem Mobile Apps oder auch Prognose-Werkzeuge zum Einsatz, die die jeweils zuständigen Mitarbeiter zeitnah mit allen wichtigen Informationen versorgen. Aber auch Zustellroboter und autonom fahrende Fahrzeuge sind Bereiche, mit denen einzelne Unternehmen bereits experimentieren.

Für die Studie im Auftrag der Deutschen Telekom hat das Marktforschungsunternehmen „Techconsult“ ca. 2.500 Vertreter kleiner und mittelständischer Betriebe aus unterschiedlichen Branchen befragt. Dazu zählen Logistik, Handwerk, Handel, Gastgewerbe, Baugewerbe und Industrie. Die Spitzenpositionen auf dem Index erreichen dabei vor allem Banken und Versicherungen mit jeweils 64 Punkten, gefolgt von den Energie- und Wasserversorgern mit 61 Punkten. Das Schlusslicht mit je 50 Punkten bilden der Handel sowie technische und wirtschaftliche Dienstleister.

Digitalisierungsindex Transport- und Logistikgewerbe

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail: