Projekt FutureDRV: Berufskraftfahrer und Industrie 4.0

Weißer Lkw mit FutureDRV-Logo, © DEKRA
© DEKRA

Bei einem Workshop Ende Januar in Wien haben sich die Projektpartner von FutureDRV mit der Zukunft der Berufskraftfahrerausbildung beschäftigt.

Neben Repräsentanten der DEKRA Akademie haben sich vor Ort Transportlogistikexperten aus ganz Europa zusammengefunden. Im Fokus hat dabei die Frage gestanden, wie sich Industrie 4.0 auf den Beruf von Lkw- und Busfahrern und die dafür notwendigen Qualifikationen auswirkt. Ziel ist es gewesen, zu ermitteln, vor welchen Herausforderungen die Berufsausbildung künftig steht und wie sie sich an diese anpassen lässt.

Zu diesem Zweck ist die Veranstaltung in zwei Themenbereiche unterteilt gewesen: Der erste inhaltliche Schwerpunkt hat auf neuen Innovationen und der zukünftigen Arbeit der Fahrer gelegen, der zweite wiederum auf den dafür voraussichtlich benötigten Fertigkeiten und Kenntnissen. Für jeden der beiden Bereiche sind jeweils drei Redner zu Wort gekommen, die mit ihren Vorträgen die Basis für die anschließenden Gesprächsrunden geliefert haben.

FutureDRV hat eine Laufzeit von drei Jahren und endet am 31. August 2019. Beteiligt sind Partner aus sechs verschiedenen europäischen Ländern. Mit dem Vorhaben wollen die Beteiligten erforschen, wie die Zukunft des Fahrerberufes als Ganzes aussieht und welche Trends sich bis mindestens 2030 prognostizieren lassen. Zudem konzipieren die Verantwortlichen ein umfangreiches Repertoire an Instrumenten und Handlungsempfehlungen, mit denen sie Sozialpartner, Bildungsanbieter, Entscheidungsträger und andere relevante Stakeholder dabei helfen wollen, das Berufsbild weiterzuentwickeln. Unterstützung erhält das Berufsbildungsprojekt durch die Europäische Kommission, die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB), das ERASMUS+ Programm und weitere strategische Partner.

FutureDRV

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail: