Berufssprachkurse haben über 400.000 Teilnehmer

Berufssprachkurse haben über 400.000 Teilnehmer (© Daniel Ernst - Adobe Stock)
© Daniel Ernst - Adobe Stock

Um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern, können Menschen mit Migrationshintergrund seit 2016 an Berufssprachkursen des Bundes teilnehmen.

Um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern, können Menschen mit Migrationshintergrund seit 2016 an Berufssprachkursen des Bundes teilnehmen.Die berufsbezogene Sprachförderung soll auf Integrationskursen aufbauen und den Sprachunterricht mit der Berufsvorbereitung verbinden, erklärt Uta Saumweber-Meyer, Abteilungsleiterin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Sie betont auch, wie wichtig die Kombination beider Bereiche für die nachhaltige Integration von Flüchtlingen ist. Das Angebot richtet sich aber an alle Menschen mit Migrationshintergrund, die eine sprachliche Weiterbildung benötigen und bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Teilnehmer müssen arbeitslos oder arbeitssuchend sein, eine Ausbildung absolvieren wollen oder begonnen haben oder vorhandene Berufs- oder Ausbildungsabschlüsse anerkennen lassen wollen.

Ein besonders wichtiges Thema für das BAMF ist die Sprachförderung von Auszubildenden. Es kommt immer häufiger vor, dass junge Menschen eine Ausbildungsstelle antreten und aufgrund fehlender Sprachkenntnisse überfordert sind. Laut Frau Saumweber-Meyer werden Berufssprachkurse deshalb direkt an den Berufsschulen angeboten, wo die Auszubildenden sie brauchen. Um dies zu gewährleisten, arbeitet das Bundesamt mit den zuständigen Landesbehörden und Regionaldirektionen der Bundesagentur für Arbeit zusammen.

Erste Rahmenverträge konnten bisher in den Bundesländern Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und dem Saarland geschlossen werden. In Bayern und Nordrhein-Westfalen werden derzeit die Rahmenbedingungen verhandelt.

Pressemitteilung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: