Servicetelefon informiert über Weiterbildungsmöglichkeiten

Callcentermitarbeiter + Telefonnummer des Infotelefons, © Monkey Business – Fotolia & BMBF
© Monkey Business – Fotolia & BMBF

Ab Januar 2017 bietet das Bundesbildungsministerium einen telefonischen Infoservice zum Thema Fortbildungen an.

Das anbieterneutrale Infotelefon „Weiterbildungsberatung“ soll Ratsuchende dabei unterstützen, individuelle Bildungsabsichten zu verwirklichen. Hierzu arbeiten die Organisatoren eng mit bereits bestehenden Beratungsdiensten der Länder und Kommunen zusammen. In Baden-Württemberg, Berlin, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein besteht zudem bereits die Möglichkeit, den Anrufer an eine regionale Beratungsstelle weiterzuleiten. Weitere Partner sind die Bundesagentur für Arbeit und die Hotline „Arbeiten und Leben in Deutschland“ des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Darüber hinaus können Interessierte den Service bei Bedarf auch in Gebärdensprache via Videotelefonie in Anspruch nehmen.

Ebenfalls zum Angebot gehört die Webseite www.der-weiterbildungsratgeber.de , die das Bundesministerium für Bildung und Forschung in den kommenden Monaten zu einem umfangreichen Internetportal ausbauen will. Sie soll das Infotelefon, das unter der Nummer 030 2017 90 90 werktags zwischen 10 und 17 Uhr zu erreichen ist, inhaltlich ergänzen.

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Weiterbildungsangebot

Sie haben Fragen zum Seminarangebot?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail:

Diesen Beitrag teilen: