Neues Handbuch zu Gefährdungsfaktoren erschienen

Mann tritt auf Nagel, © Zerbor - Fotolia
© Zerbor - Fotolia

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat ihr Internetangebot zur Gefährdungsbeurteilung aktualisiert und erweitert.

So hat sie unter anderem eine PDF-on-Demand-Funktion in ihre Webseite integriert. Eines der Dokumente, das Interessierte mit dieser Funktion herunterladen können, ist die neue Publikation „Gefährdungsbeurteilung: Handbuch – Gefährdungsfaktoren“. Es soll Personen, die in ihrem Unternehmen für den Arbeits- und Gesundheitsschutz zuständig sind, als Handlungshilfe dienen. Hierzu haben die Fachautoren das Dokument in elf Kategorien unterteilt. Jede davon dreht sich um einen speziellen Gefährdungsfaktor, wie beispielsweise mechanische Gefährdungen, Gefahrstoffe oder auch psychische Beeinträchtigungen. Die einzelnen Kapitel befassen sich dann wiederum mit den unterschiedlichen Gefährdungen wie Lärm, Hitze oder auch Abstürze.

Darüber hinaus findet sich auf der Online-Präsenz Grundlagen- und Expertenwissen rund um die Gefährdungsbeurteilung, das die Bundesanstalt in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Jede dieser Informationen lässt sich mit dem nun implementierten Tool auf Knopfdruck in ein handliches PDF umwandeln. Die so erzeugte Datei können Nutzer dann abspeichern, ausdrucken oder versenden. Gleichzeitig schafft das Werkzeug die Möglichkeit, eine individualisierte Loseblattsammlung zusammenzustellen und für den späteren Gebrauch zu archivieren.

BAuA: Gefährdungsbeurteilung

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben Fragen zum Seminarangebot?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail: