CO2-Feuerlöscher nicht für kleine Räume geeignet

Feuerlöscher, Rauchmelder und Alarmplan, © Stockwerk-Fotodesign - Fotolia
© Stockwerk-Fotodesign - Fotolia

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) macht darauf aufmerksam, dass CO2-Feuerlöscher nicht in kleinen und engen Zimmern eingesetzt werden dürfen.

Demnach sind die bisherigen Berechnungen zur CO2-Konzentration bezogen auf das gesamte Raumvolumen nicht korrekt. Statt der tatsächlichen sei eine anrechenbare Raumhöhe von maximal zwei Metern für die Formel zu nutzen. Daraus lässt sich folgende Regel ableiten: Für jede Person, die sich in einem Zimmer aufhält, müssen pro ein Kilogramm CO2-Löschmittel 5,5 Quadratmeter freie Grundfläche verfügbar sein. Nicht geeignet sind die Löscher damit beispielsweise für enge Lager sowie für Aufzugs-, Triebwerks-, Server- und Schaltschrankräume.

Hintergrund ist, dass ein Projekt mit Löschversuchen gezeigt hat, dass beim Einsatz der Feuerlöscher in kleinen oder engen Räumlichkeiten Erstickungsgefahr bestehen kann, da der CO2-Wert in der Luft eine zu hohe Konzentration erreicht. Das ist insofern problematisch, als dass die Löscher bisher vor allem in elektrischen Betriebsräumen, Serveranlagen und Laboratorien zum Einsatz gekommen sind. Grund hierfür ist, dass CO2 farblos und geruchlos sowie schwerer als Luft ist. Dadurch ist es möglich, Brände rückstandsfrei zu löschen.

Aufgrund der neuen Erkenntnisse erarbeiten die Arbeitsschutzexperten derzeit eine neue DGUV Information für die Umsetzung im Brand- und Personenschutz im Betrieb. Zudem sind Unternehmer angehalten, im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung zu prüfen, ob bereitgestellte CO2-Feuerlöscher für die jeweiligen Raumgrößen geeignet sind. Ist das nicht der Fall, sind andere technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um den Brandschutz sicherzustellen.

Einsatz von CO2-Feuerlöschern in Räumen (PDF, 329 KB)

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655

E-Mail:

Diesen Beitrag teilen: