Betriebe weiten Corona-Testangebot aus

Betriebe weiten Corona-Testangebot aus (© Kevin Sloniecki – stock.adobe.com)
© Kevin Sloniecki – stock.adobe.com

Eine Umfrage des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hat gezeigt, dass immer mehr Betriebe ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten.

Seit etwa einem Monat sind Arbeitgeber verpflichtet, Beschäftigten, die nicht ausschließlich von zuhause arbeiten, mindestens zweimal wöchentlich einen Corona-Test anzubieten.“ Wie viele Betriebe ihren Beschäftigten tatsächlich Tests anbieten und was sich seit der Einführung der Testpflicht verändert hat, hat das IAB nun im Rahmen einer Betriebsbefragung untersucht.


Testangebot sprunghaft gestiegen

Bei der Befragung zwischen dem 19. und 30. April gaben 77 Prozent der Unternehmen an, ihren Beschäftigten Tests anzubieten. Weitere 12 Prozent erklärten, dass sie dies zukünftig planen. Verglichen mit der Zeit vor der Testpflicht ist dies ein deutlicher Anstieg. Vom 22. März bis zum 8. April hatte lediglich ein knappes Drittel der Betriebe ihren Beschäftigten Tests angeboten. In einigen Branchen werde jedoch nach wie vor eher selten getestet. Im Gastgewerbe und in der Branche Information und Kommunikation liege der Anteil an Betrieben, die Tests anbieten, nur bei etwa 60 Prozent. Dies läge jedoch daran, dass in der Gastronomie nach wie vor viele Betriebe geschlossen seien und in der Informationsbranche viele Tätigkeiten im Homeoffice erledigt werden können.


Beschäftigte nehmen Angebot gerne an

Die Betriebe mit Testangebot wurden auch dazu befragt, inwieweit ihre Beschäftigten dieses wahrnehmen. Den Ergebnissen zufolge nutzten im Schnitt etwa 59 Prozent der Beschäftigten das Angebot. Besonders hoch sei der Anteil mit 78 Prozent im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen. Mehr Informationen zur Befragung finden Interessierte auf der Website des IAB-Forums, dem Magazin des IAB.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Pressemitteilung IAB-Forum

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: