Aufbauseminare Führerschein

Besonderes Aufbauseminar nach FeV 36 bei der DEKRA Akademie

Themenüberblick:


Aufbauseminar in der Probezeit für Fahranfänger (m/w/d)

Alkohol- oder Drogenfahrt in der Probezeit? Als Fahranfänger (m/w/d) wird Ihnen von der Fahrerlaubnisbehörde ein besonderes Aufbauseminar nach § 36 Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) auferlegt, damit Sie den Führerschein behalten oder zurückbekommen können.

Wer in der Probezeit oder vor Vollendung des 21. Lebensjahres alkoholische Getränke konsumiert, handelt im Straßenverkehr ordnungswidrig, daher gilt ein absolutes Alkoholverbot (§ 24c Straßenverkehrsgesetz).

Bei Verstoß oder jedem weiteren Alkohol- oder Drogendelikt in der Probezeit muss das von der Fahrerlaubnisbehörde auferlegte besondere Aufbauseminar fristgerecht absolviert werden. Wurde die Fahrerlaubnis bereits eingezogen, muss das Seminar vor einer Neuerteilung durchlaufen werden. Das besondere Aufbauseminar wird durch amtlich anerkannte Verkehrspsychologen (m/w/d) durchgeführt.

Wenn Sie als Fahranfänger (m/w/d) auffällig geworden sind, bietet Ihnen die DEKRA Akademie das passende Aufbauseminar “DEKRA Mobil” an. Unser Medizinisch-Psychologischer Dienst (MPD) berät seit über zwanzig Jahren in Verkehrssicherheitsfragen und bietet ein umfangreiches Dienstleistungsangebot, um Probleme mit dem Führerschein zu vermeiden oder zu lösen.

Zielgruppe

Unser Aufbauseminar richtet sich an folgende Personengruppen:

  • Fahranfänger (m/w/d), die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilgenommen haben (gemäß § 2b Abs. 2 Satz 2 StVG i.V.m. § 36 FeV)
  • Ersttäter (m/w/d) mit Trunkenheitsfahrten unter 1,6 Promille zur Sperrfristverkürzung, auch außerhalb der Probezeit (gemäß § 69a Abs. 7 StPO)
  • Beschuldigte, denen die Seminarteilnahme vor Verfahrenseinstellung zur Auflage gemacht wurde (gemäß § 153 a Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 StPO)

Inhalte

Neben der Reflexion über das individuelle Trinkverhalten oder die Drogeneinnahme werden Ihnen im Aufbauseminar verschiedene Bewältigungsstrategien vermittelt, um einen erneuten Verstoß zu vermeiden. Darüber hinaus werden Ihnen die Konsequenzen einer Alkohol- und Drogenfahrt im Straßenverkehr aufgezeigt.

Folgende Schwerpunkte werden bei dem besonderen Aufbauseminar “DEKRA Mobil” gelegt:

  • Aneignung von Alkohol- und Drogenwissen
  • Förderung der Risikowahrnehmung und Selbstbeobachtung
  • Ursachenanalyse der Delikte
  • Entwicklung und Erprobung von Verhaltensweisen, welche die Sicherheit fördern
  • Übungen zwischen den Sitzungen

Abschluss

Nach erfolgreicher Teilnahme an unserem besonderen Aufbauseminars für Fahranfänger (m/w/d) erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der DEKRA Akademie GmbH.


Anmeldung zum Aufbauseminar: Kosten und Dauer

Zunächst findet ein 60-minütiges Vorgespräch statt, anschließend nehmen Sie an einem Gruppengespräch teil, in der Regel an drei Abenden mit einer Gesamtdauer von jeweils drei Stunden. Die Gesamtdauer des Seminars ist ausgelegt auf zwei bis vier Wochen. Pro Seminar nehmen maximal 12 Personen teil. Einzelseminare sind unter Umständen möglich.

Aufbauseminar Kosten

Gerne beraten wir Sie in einem unverbindlichen persönlichen Gespräch zu den Kosten des Aufbauseminars.

Wie kann ich mich zum besonderen Aufbauseminar anmelden?

Unser besonderes Aufbauseminar „DEKRA Mobil“ kann jederzeit bundesweit gebucht werden. Melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail mit Angabe Ihrer Telefonnummer für unser Aufbauseminar an. Wir rufen Sie anschließend für eine persönliche Beratung zurück!

DEKRA Akademie GmbH
Medizinisch-Psychologischer Dienst (MPD)
Telefonnummer (kostenfrei): 0800 3357267 0800 3357267
Mail:


Informationen zur Sperrfristverkürzung - vom Aufbauseminar zum Führerschein

Vom Aufbauseminar zum Führerschein kommen Sie einen Schritt näher, wenn Sie nach § 69a StGB für eine Sperrfristverkürzung infrage kommen. Viele Justizbehörden in diversen Bundesländern würdigen die Teilnahme am DEKRA Mobil - Besonderes Aufbauseminar nach § 36 FeV mit einer Sperrfristverkürzung.

Bei einer höheren Promillezahl als 1,6 hilft „DEKRA Xpress“ die Sperre zu verkürzen und eine MPU (medizinisch psychologische Untersuchung) zu bestehen.

Weitere Informationen

Flyer DEKRA Mobil - Aufbauseminar nach § 36 FeV

Das könnte Sie auch interessieren

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter Tel.:

+49.30.290080-300 +49.30.290080-300

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

* Pflichtfelder