AdA-Schein: Vorbereitung auf Ihre Prüfung mit der DEKRA Akademie Essen

ada-schein-essen

Sie möchten gerne Ausbilder (m/w/d) werden? Geschulte Ausbildende sind mehr denn je gefragt. Entwickeln Sie mit uns Ihre pädagogischen Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter. Wir bereiten Sie optimal auf Ihre Prüfung für den Ausbilderschein vor. Alles Wissenswertes zum AdA-Schein für Sie im Überblick.


Ausbilder (m/w/d) werden: AdA-Schein bei der DEKRA Akademie Essen

Junge Fachkräfte ausbilden und gleichzeitig Wissen weitergeben – Sie fühlen sich angesprochen? Dann sind Sie bei uns genau richtig:

  • Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Ausbilderschein
  • Wir bereiten Sie optimal auf Ihre bevorstehende Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer Essen vor
  • Nachweis persönlicher und fachlicher Eignung
  • Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse
  • Vorbereitung auf diese verantwortungsvolle Aufgabe
Geschulte Ausbilder (m/w/d) sind für ausbildende Unternehmen essentiell, um

  • Den Herausforderungen in Zeiten des demografischen Wandels und Fachkräftemangel gerecht zu werden
  • Nachhaltig und gezielt den qualifizierten Nachwuchs auszubilden
Der Ausbilderschein, auch AdA-Schein genannt, ist Grundvoraussetzung für das Ausbilden.


Vorbereitungskurse auf die Prüfung in Essen:


Ausbildung der Ausbilder (m/w/d) in Essen: Übersicht

Voraussetzungen:
Um die Prüfung zum AdA-Schein ablegen zu dürfen, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Fachliche Eignung (BBiG §30): Abgeschlossene Berufsausbildung und Berufspraxis
  • Persönliche Eignung (BBiG §29)
Prüfungsvorbereitung:
In unserem Vorbereitungskurs erlernen Sie alle prüfungsrelevanten Handlungsfelder:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen
Sie haben die Möglichkeit, offene Fragen an unsere kompetenten Dozierende zu stellen und sich mit Teilnehmenden auszutauschen. Darüber hinaus können Sie Ihre pädagogischen Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterentwickeln.

Unser Vorbereitungskurs dauert 6 Tage in Vollzeit. Sie können diesen aber auch berufsbegleitend absolvieren. Sprechen Sie uns hierfür einfach an. Wir beraten Sie sehr gerne.

Prüfung:
Die Prüfung zum Ausbilderschein besteht aus einem schriftlichen und praktischen Teil. Die schriftliche Prüfung dauert ungefähr drei Stunden und umfasst alle vier Handlungsfelder, die in unserem Vorbereitungskurs behandelt werden. Die schriftliche Prüfung beinhaltet neben Textaufgaben auch Multiple-Choice-Aufgaben.

Bestandteil der 30-minütigen praktischen Prüfung sind eine Präsentation sowie ein Fachgespräch. Eine Ausbildungssituation wird dabei simuliert.

Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie in beiden Teilen jeweils mindestens 50 Prozent der Punkte erreichen. Sollten Sie durch die Prüfung fallen, können Sie diese insgesamt zweimal wiederholen. Hier kann ein bestandener Prüfungsteil angerechnet werden.

Hinweis: Die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer Essen ist nicht Bestandteil unserer Vorbereitungskurse. Die Prüfung müssen Sie bei der IHK Essen anmelden und vor Ort ablegen. Bei Fragen können Sie sich gerne an Ihre Ansprechperson wenden.

Abschluss:
Nach erfolgreicher Teilnahme an unserem Vorbereitungskurs erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie Essen. Das Zertifikat inklusive Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung wird Ihnen von der IHK Essen nach bestandener Prüfung ausgehändigt.


Weitere Informationen zu den bundesweiten Angeboten der DEKRA Akademie

Sie haben Fragen oder wünschen sich ein persönliches Gespräch? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Ihre Ansprechperson

DEKRA Akademie Essen
Konstantinos Kechagias
Telefon: +49.201.24743-12 +49.201.24743-12
Mail:


Häufig gestellte Fragen

Wann ist ein Ausbilderschein nötig?

Ein Ausbilderschein, kurz AdA-Schein, ist notwendig, wenn Sie in Ihrem Unternehmen ausbilden möchten. Im Unternehmen muss mindestens ein Mitarbeiter (m/w/d) die Ausbildung zum Ausbilder (m/w/d) abschließen und den AdA-Schein besitzen.

Wie werde ich Ausbilder (m/w/d)?

Um Ausbilder (m/w/d) zu werden, müssen Sie als Erstes eine Ausbildereignungsprüfung bei der Industrie- und Handelskammer Essen ablegen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie von Ihrer zuständigen Kammer Ihren Ausbilderschein (AdA-Schein) und sind befähigt, Auszubildende auszubilden.

Hinweis: Der Ausbilderschein ist bundeseinheitlich geregelt und branchen- sowie berufsunabhängig.

Welche Anforderungen muss ein Ausbilder (m/w/d) erfüllen?

Als Ausbilder (m/w/d) müssen Sie die oben aufgeführten Voraussetzungen für das Ablegen des AdA-Scheins erfüllen. Weitere Eigenschaften sowie Soft Skills spielen zusätzlich eine relevante Rolle wie zum Beispiel:

  • Interesse am Umgang mit jungen Menschen
  • Einfühlungsvermögen und Geduld
  • Fachwissen und Fähigkeit, dieses Wissen zu vermitteln
  • Belastbarkeit, Dialog- und Kritikfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen

Was sind die Aufgaben eines Ausbilders (m/w/d)?

Als Ausbilder (m/w/d) übernehmen Sie eine relevante Funktion im Unternehmen, denn Sie sind für die Ausbildung im Unternehmen verantwortlich und tragen eine entscheidende Rolle, wie erfolgreich Ihre Auszubildende ihre Ausbildung abschließen.

Zu Ihren Aufgaben zählen unter anderem:

  • Ausbildungsbedarf planen, Auszubildende auswählen und einstellen
  • Betriebliche Ausbildungspläne erstellen, Koordination mit der Berufsschule
  • Unterweisungen mit Auszubildenden durchführen
  • Beurteilungsgespräche führen, Prüfungsvorbereitung der Auszubildenden
  • Ansprechperson für Auszubildende