Corona-Arbeitsschutzverordnung wird verlängert

Corona-Arbeitsschutzverordnung wird verlängert (© littlewolf1989 – stock.adobe.com)
© littlewolf1989 – stock.adobe.com

Das Bundeministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat angekündigt, dass die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung bis zum 10. September verlängert wird.

Am 21. Januar 2021 ist die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung in Kraft getreten. Seitdem hat das BMAS sie bereits mehrfach angepasst und verlängert, zuletzt im April dieses Jahres. Die Verordnung half dabei, das Infektionsgeschehen einzudämmen und auch „Betriebe konnten auf diese Weise offengehalten werden“, so Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. Um angesichts der immer stärker aufkommenden Delta-Variante eine vierte Welle in Deutschland zu unterbinden, wird die Corona-Arbeitsschutzverordnung nun erneut bis zum 10. September 2021 verlängert und angepasst.


Etablierte Regeln greifen weiter

Die grundlegenden Infektionsschutzregeln bleiben dabei weiter bestehen. So müssen Arbeitgeber den Beschäftigten, die in Präsenz arbeiten, weiterhin mindestens zwei Schnell- oder Selbsttests pro Woche anbieten. Auch müssen sie wie bisher betriebliche Hygienepläne erstellen und umsetzen. Hierbei eingeschlossen sind die Maßnahmen, die in der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel der BAuA oder den Praxishilfen der Berufsgenossenschaften enthalten sind. Dazu zählt beispielsweise die bekannte AHA-Regel.


Kontakte weiterhin reduzieren

Neu ist allerdings, dass in mehrfach belegten Räumen künftig nicht mehr mindestens zehn Quadratmeter pro Person gegeben sein müssen. Die Pflicht eines Homeoffice-Angebots für Arbeitnehmer entfällt ebenso. Allerdings betont das BMAS, dass es immer noch nötig sei, berufsbedingte Kontakte weitestgehend zu reduzieren. Homeoffice könne deshalb weiterhin sinnvoll sein. Die Änderung der Arbeitsschutzverordnung tritt zum 1. Juli in Kraft.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Pressemitteilung des BMAS

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: