Arbeitsplätze im Homeoffice richtig ausstatten

Arbeitsplätze im Homeoffice richtig ausstatten (© kite_rin - stock.adobe.com)
© kite_rin - stock.adobe.com

Mit einem neuen Leitfaden informiert der Digitalverband Bitkom darüber, welche Aspekte es bei der Ausstattung von Homeoffice-Arbeitsplätzen zu beachten gibt.

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist Telearbeit, im Volksmund häufig Homeoffice genannt, in vielen Branchen weit verbreitet. Arbeitgeber sind dabei verpflichtet, ihren Beschäftigten auch im eigenen Zuhause einen festen Arbeitsplatz einzurichten. Um sie dabei zu unterstützen, hat der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) nun den Leitfaden „Arbeiten im Homeoffice. Empfehlungen für die Arbeitsplatzgestaltung“ veröffentlicht.


Arbeitsmittel richtig auswählen

Der neue Leitfaden untersucht zunächst unterschiedliche Arbeitsplatzsituationen im heimischen Umfeld und beleuchtet die Anforderungen, die bei verschiedenen Bildschirmarbeitsplätzen bestehen. Anschließend liefert er Empfehlungen für die Wahl und Beschaffung geeigneter Arbeitsmittel, wie beispielsweise mobiler Endgeräte, technischem Zubehör oder auch der nötigen Netzwerkinfrastruktur. Neben technischen Fragen berücksichtigt der Leitfaden dabei auch organisatorische und ergonomische Aspekte. Außerdem gibt er Tipps zu IT-Sicherheit und Barrierefreiheit im Homeoffice.


Leitfaden als PDF verfügbar

Der Leitfaden richtet sich vor allem an Beschaffer des öffentlichen Sektors. Bitkom betont jedoch, dass die Empfehlungen auch für privatwirtschaftliche Unternehmen geeignet sind. Interessierte können das Dokument als PDF kostenfrei über die Webseite ITK-Beschaffung.de herunterladen.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Presseinformation des Digitalverbands Bitkom

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: