Erster europäischer Diversity Month

Erster europäischer Diversity Month  (© Rawpixel.com – stock.adobe.com)
© Rawpixel.com – stock.adobe.com

Der Verein Charta der Vielfalt e.V. hat Betriebe und andere Organisationen zur Teilnahme am Diversity Tag sowie am ersten europäischen Diversity Month aufgerufen.

Die europäische Kommission hat den ersten Diversity Month ausgerufen, um ein Zeichen für Vielfalt und Inklusion am Arbeitsplatz zu setzen. Den Höhepunkt des Aktionsmonats in Deutschland sollte der 9. Deutsche Diversity Tag bilden, den die Charta der Vielfalt e.V. initiiert hat. Zu diesem Tag rief der Verein Firmen aber auch Privatpersonen dazu auf, sich öffentlich für das Thema stark zu machen.


Flagge zeigen für Diversität

Zu den Firmen, die dem Aufruf gefolgt sind, gehört auch die DEKRA Akademie, die die Charta im Mai 2020 unterzeichnet hat. Damit hat sie sich dazu verpflichtet, für all ihre Mitarbeitenden ein wertschätzendes Arbeitsumfeld zu schaffen. Wie wichtig das Thema für die DEKRA Akademie ist, hat die Akademie am Deutschen Diversity Tag in einem Video erklärt. Der Kurzfilm wurde auf Facebook, Instagram und YouTube veröffentlicht.


Sprache als Mittel zur Integration

Mit ihren Bildungsangeboten möchte die DEKRA Akademie auch einen praktischen Beitrag zur Vielfalt in der Arbeitswelt leisten. Deshalb bietet sie unter anderem verschiedene Sprachkurse an, in denen Deutsch als Zweitsprache unterrichtet wird. Die Kurse richten sich gezielt an Menschen, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern wollen. Zudem gibt es auch Kurse zur Fachsprache, beispielweise für die Transportlogistik.

Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Pressemitteilung Charta der Vielfalt e.V.

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 49.711.7861-3939
E-Mail: