Fachkräfte durch Zuwanderung aus Indien gewinnen

Fachkräfte durch Zuwanderung aus Indien gewinnen
© PhotographrIncognito - stock.adobe.com

Wie das Institut der deutschen Wirtschaft (IWD) erklärt, könnten Zuwandernde aus Indien einen enormen Beitrag zur Fachkräftesicherung in Deutschland leisten.

Um die demographische Entwicklung zu stabilisieren und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, wird Deutschland zukünftig noch stärker auf Zuwanderung angewiesen sein, so das IWD. Indien biete dabei als Herkunftsland von Immigranten nicht nur sehr viel Potenzial, weil es mit 1,4 Milliarden Bewohnern die zweitgrößte Bevölkerung hat. Indische Zuwanderer (m/w/d) hätten häufig auch bereits ein sehr hohes Qualifikationsniveau erreicht.


Indische Fachkräfte gut qualifiziert

So übte im März 2021 mehr als die Hälfte aller indischen Migranten in Deutschland eine sogenannte Experten- oder Spezialistentätigkeit aus. Insgesamt stellen indische Fachkräfte circa 12 Prozent aller Menschen aus Drittstaaten dar, die einer solchen Expertentätigkeit in Deutschland nachgehen. Insbesondere in den MINT-Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik sei viel Expertise vorhanden. Laut dem IWD sei die Zahl der indischen Beschäftigten in diesen Fachgebieten seit 2016 stärker gewachsen als die Gesamtzahl der Beschäftigten in diesen Sektoren.


Behördliche Hürden abbauen

Bevor die Zahlen 2020 Corona-bedingt eingebrochen sind, immigrierten 2019 insgesamt 21.709 Menschen aus Indien nach Deutschland. Verglichen mit dem Jahr 2010 hat sich die Zahl damit fast versiebenfacht. Obwohl das IWD diese Entwicklung positiv beurteilt, fordert es die Bundesregierung auf, das Zuwanderungsrecht weiterzuentwickeln. Prozesse müssten schneller ablaufen und mit weniger Aufwand für Migranten verbunden sein, um den Trend der vergangenen Jahre noch weiter zu festigen.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

IWD: Deutschland gewinnt Fachkräfte aus Indien

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: