Rekordergebnisse beim Deutschen Diversity-Tag

Rekordergebnisse beim Deutschen Diversity-Tag  (© oneinchpunch - stock.adobe.com)
© oneinchpunch - stock.adobe.com

Laut dem Verein Charta der Vielfalt e.V. gab es am 9. Deutschen Diversity-Tag so viele kreative Aktionen im Zeichen der Vielfalt wie noch nie.

Der 9. Deutsche Diversity-Tag fand in diesem Jahr am 18. Mai statt und war damit Teil des ersten European Diversity Month. Passend zu dieser Premiere hätten die Teilnehmenden alle Erwartungen übertroffen, wie die Charta der Vielfalt e.V. als Initiator des Tages mitteilte. Rund 900 Organisationen haben sich beteiligt und damit gezeigt, wie wichtig ihnen Wertschätzung und Vielfalt in der Arbeitswelt sind.


Vielfältige Aktionen

Über 2.700 Aktionen und damit über 1.000 Aktionen mehr als im Vorjahr haben die teilnehmenden Organisationen on- und offline durchgeführt. 505 Millionen Medienkontakte sollen mit Zeitungs-, Fernseh- und Radiobeiträgen sowie mit Podcasts erreicht worden sein. Zudem seien die Hashtags #DDT21 und #Vielfaltverbindet den kompletten Tag unter den ersten fünf Plätzen der deutschen Twitter-Trends gewesen.


Vielfalt über den Diversity-Tag hinaus

Organisationen, die sich über den Diversity-Tag hinaus öffentlich für Vielfalt einsetzen möchten, können noch bis zum Ende des Jahres Aktionen zum Diversity-Tag anmelden. Gleichzeitig macht die Charta der Vielfalt e.V. schon auf den nächsten Deutschen Diversity-Tag aufmerksam. Im nächsten Jahr feiert der Aktionstag am 22. Mai sein zehnjähriges Jubiläum.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Pressemitteilung Verein Charta der Vielfalt e.V.

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: