DGUV informiert über Branchenregel für den Güterverkehr

DGUV informiert über Branchenregel für den Güterverkehr (© Foto Andalucia – stock.adobe.com)
© Foto Andalucia – stock.adobe.com

Mit der neuen DGUV Regel 114-615 zeigt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, wie das Unfall- und Verletzungsrisiko im Güterverkehr gesenkt werden kann.

Güter abholen und einladen, von A nach B transportieren und am Ziel wieder entladen – die meisten Arbeitstätigkeiten von Berufskraftfahrern finden nicht im eigenen Betrieb statt, sondern an häufig wechselnden Orten. Das stellt eine Herausforderung für den Arbeitsschutz in der Branche dar, so Hans Heßner, Fachreferent für Straßenverkehr und Fahrzeuge der BG Verkehr. Mit der neuen Regel 114-615 „Güterkraftverkehr – Gütertransport im Straßenverkehr“ zeigt die DGUV, wie Unfälle und Verletzungen trotzdem vermieden werden können. Die Branchenregel richtet sich an Unternehmer (m/w/d) und unterstützt sie bei Gefährdungsbeurteilung, Arbeitsorganisation und Unterweisungen.


Praxisbezogenes Präventionswerkzeug

Die neue Regel setzt dabei kein eigenes Recht, sondern sammelt die unterschiedlichen relevanten Rechtsschriften und hilft bei der korrekten Anwendung. Zudem informiert sie über mögliche Gefährdungen und stellt präventive Maßnahmen sowie Best-Practice-Lösungen vor. Die Regel soll damit als praxisbezogenes Werkzeug dienen. Inhaltliche Schwerpunkte sind nicht nur das eigentliche Fahren eines Lkw, sondern beispielsweise auch das richtige Be- und Entladen oder der Zustand der Fahrzeuge.


Fokus liegt auf Anschaulichkeit

Neben den Hinweisen für die Praxis enthält die Branchenregel auch Checklisten und Prüfprotokolle und verweist auf weiterführende Dokumente. Außerdem habe die DGUV Schrift besonderen Wert auf eine verständliche Sprache sowie anschauliche Bilder und Beispiele gelegt. Interessierte können die neue Regel kostenfrei über die Webseite der DGUV herunterladen.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Pressemitteilung der DGUV

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: