DEKRA Arbeitsmarktreport 2021: Chancen des digitalen Lernens

DEKRA Arbeitsmarktreport 2021: Chancen des digitalen Lernens (© DEKRA Akademie)
© DEKRA Akademie

Marcus Schrameyer und Steffi Mattheis von der LVM Versicherung berichten im DEKRA Arbeitsmarkt-Report von der Bedeutung des digitalen Lernens in ihrem Unternehmen.

Die Pandemie habe im Bereich des digitalen Lernens ganz neue Erfahrungen ermöglicht, so Marcus Schrameyer, Leiter Personal- und Führungskräfteentwicklung. Seine Abteilung ist zusammen mit den Bereichen IT-Training und Medientechnik und dem Vertriebstraining für den Außendienst für die Weiterbildung bei der LVM Versicherung verantwortlich. Aufgrund ihrer guten Erfahrungen haben sie sich dafür entschieden, auch nach dem Ende der Pandemie mit digitalen Lernangeboten zu arbeiten.


Digitale Lernangebote

Die Entwicklung der digitalen Lernangebote übernimmt die Abteilung IT-Training und Medientechnik unter der Leitung von Steffi Mattheis. Ihr Angebot umfasse sowohl Learning-Nuggets, als auch Erklärfilme, Podcasts und Web Based Trainings. Die Mitarbeitenden würden die E-Learning Angebote gut annehmen. Das Interesse daran sei nicht nur ein Ergebnis der Pandemie, erklärt Steffi Mattheis. Arbeitsprozesse würden immer komplexer werden und kurze digitale Lernangebote ließen sich leicht in den Arbeitsalltag integrieren.


Voraussetzungen für einen erfolgreichen Lernprozess

Laut Marcus Schrameyer sei es wichtig, „Lernen als einen grundsätzlichen Teil der Arbeit zu begreifen“ und die entsprechenden Rahmenbedingungen dafür zu schaffen. So sollten Führungskräfte ihre Mitarbeitenden beispielweise unterstützen, wenn sie sich während eines Arbeitsprozesses ein passendes Lernvideo ansehen. Dazu müsse auf allen Unternehmensebenen das Bewusstsein geschaffen werden, dass Lernen zum Unternehmenserfolg beitragen kann.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Digitaler Logistikmeister (IHK)
IHK & Aufstiegsqualifizierungen
Digitale Arbeitswelt

Dekra Arbeitsmarktreport 2021 (PDF: 2,3 MB)

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: