BSI: IT-Sicherheit von Messenger-Diensten

BSI: IT-Sicherheit von Messenger-Diensten (© goodluz - stock.adobe.com)
© goodluz - stock.adobe.com

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat ein neues Paper zu den technischen Grundlagen sicherer Messenger-Dienste veröffentlicht.

Immer mehr Unternehmen setzen auf digitale Kommunikationskanäle. Das ergab jüngst eine repräsentative Befragung des Digitalverbands Bitkom. Insbesondere Messenger-Dienste wie WhatsApp oder Signal seien verbreitet und würden mittlerweile von 66 Prozent der befragten Unternehmen genutzt. Wie das FZI Forschungszentrum Informatik warnt, sei es dabei jedoch wichtig, Maßnahmen zum Datenschutz zu treffen. Es müssten nicht nur die Vorgaben der DSGVO eingehalten, sondern auch Geschäftsgeheimnisse geschützt werden. Ein neues Paper des BSI kann Informationssicherheitsbeauftragten (m/w/d) dabei helfen.


Paper erklärt technische Grundlagen

In dem Paper „Moderne Messenger – heute verschlüsselt, morgen interoperabel?“ erklärt das BSI nicht nur, wie Messenger-Dienste funktionieren. Es gibt auch eine Übersicht über verschiedene Kommunikationsprotokolle und deren kryptographische Eigenschaften und Datenschutzaspekte. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf einer bequemen aber sicheren Interoperabilität von verschiedenen Messengern, die zukünftig beispielsweise mit dem MLS-Protokoll gelingen könne.


Sichere Technologien für das Unternehmen auswählen

Insgesamt zeigt das Paper so, welche Faktoren Unternehmen bei der Auswahl eines sicheren Messengers berücksichtigen sollten. Das kann verantwortlichen Security Officern (m/w/d) und Informationssicherheitsbeauftragten (m/w/d) dabei helfen, die Sicherheit von eingesetzten Technologien zu gewährleisten. Um Personen auf diese und die vielen weiteren Aufgaben vorzubereiten, bietet die DEKRA Akademie Schulungen nach der internationalen Norm ISO/IEC 27001 an.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Pressemitteilung des BSI

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 +49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: