Umschulung: Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement

Umschulung: Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement (© kite_rin – stock.adobe.com)
© kite_rin – stock.adobe.com

Mit der neuen zweijährigen Umschulung bereitet die DEKRA Akademie Lernende auf die IHK-Prüfung und damit auf einen anerkannten Berufsabschluss vor.

Laut dem neuen Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP sollen die Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten von Arbeitnehmenden und Arbeitsuchenden künftig verbessert werden. So werden beispielweise für Arbeitslose weitere Anreize geschaffen, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt mit einer Aus- oder Weiterbildung zu verbessern. Ein vielseitiges Bildungsangebot, das Menschen hilft, sich dem Strukturwandel zu stellen, bietet die DEKRA Akademie.


Schwerpunkt Groß- oder Außenhandel

Seit kurzem können Arbeitssuchende und von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen zum Beispiel eine Umschulung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement (IHK) (m/w/d) absolvieren. Wenn sie sich für eine Spezialisierung im Bereich Großhandel entscheiden, erhalten sie einen umfangreichen Einblick in die Planung von Einkaufs-, Logistik- und Verkaufsprozessen. In der Fachrichtung Außenhandel bereitet die DEKRA Akademie die Teilnehmenden dagegen auf eine Tätigkeit im Import- und Exportgeschäft vor.


Theorie und Praxis

Mit dem innovativen DEKRA Learncube absolvieren die Teilnehmenden die zweijährige Umschulung online. Das bedeutet, dass sie sich die Inhalte in der digitalen Lernumgebung in ihrer eigenen Geschwindigkeit erarbeiten können. Lerncoaches (m/w/d) stehen ihnen dabei zur Seite und unterstützen bei offenen Fragen. Nach der zwölfmonatigen Theoriephase folgt ein neunmonatiges Praktikum. Im Anschluss daran erhalten sie ein Teilnahmezertifikat und können die IHK-Anschlussprüfung absolvieren.


Informationen und Angebote der DEKRA Akademie

Koalitionsvertrag

Sie haben weitere Fragen?

Tel.: +49.711.7861-3939 49.711.7861-3939
Fax: +49.711.7861-2655
E-Mail: