INFO

Sprechen Sie mit uns!
Servicenummer:
0711 7861 39 39

service.akademie@dekra.com

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Facebook
Bildungsangebote für PrivatkundenBildungsangebote für Arbeitsuchende

Info-Webseite zur Meisterqualifikation

Mehr

Aufstiegsfortbildung

Geprüfter Logistikmeister im Blended Learning Format

Mehr

DEKRA Akademie: Europäischer CNC-Führerschein für Azubis ist erfolgreich gestartet

Mehr

DEKRA auf den Autovertriebstagen 2015

Mehr

DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2014: Gute Zeiten für Wechselwillige

Mehr

„ProFahrT“ – Professionelles Fahrertraining im Lkw-Fahrsimulator

Mehr

Schulungen zur Gefahrgutbeförderung im Luftverkehr

Training nach den international geltenden LBA-Standards

Mehr

Neues Online-Portal für betriebliche Unterweisungen zur Arbeitssicherheit

DEKRA Safety Web: Arbeitsschutz wird effizienter

Mehr

Maßgeschneiderte Trainings für Fahrer im Nah- und Lieferverkehr

Mehr

Unterweisung für Bediener von Hubarbeitsbühnen

Mehr

Servicearbeiten an Hochvolt-Fahrzeugen: Jetzt qualifizieren!

Mehr

Mobile Angebote für Berufskraftfahrer

Mehr

Europäischer CNC-Führerschein: Qualifikation nach europaweit einheitlichen Kriterien

Mehr

DEKRA Standorte suchen

Grafische Darstellung von Deutschland mit den Ländergrenzen

NEWS

27.03.2015 - Lehrgang „Fuhrparkmanager/in DEKRA zertifiziert“ – neue Kurse beginnen im Mai
26.03.2015 - IAB veröffentlicht Kurzbericht „Betriebe im Wettbewerb um Arbeitskräfte“
23.03.2015 - DEKRA auf den Autovertriebstagen 2015
19.03.2015 - Neuer RUB-Sensor verhindert Manipulationsversuche bei Ladesäulen für Elektroautos
18.03.2015 - Bundesagentur für Arbeit startet Aktionswoche für Jugendliche
17.03.2015 - BAG veröffentlicht Studie zu LKW-, Ladungs- und Kraftstoffdiebstählen
13.03.2015 - Netzwerk Logistikachse Ems setzt auf Ausbildung mit dem DEKRA Fahrsimulator
11.03.2015 - BDO-Konjunkturanalyse: Fahrermangel im Fernbuslinienverkehr erreicht kritisches Ausmaß
10.03.2015 - DeutscherIdeenPreis 2015: Ausgezeichnete pfiffige Ideen
06.03.2015 - Ungarische Regierung hat EKÁER-System zum 1. März geändert